Begleityacht/en

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Begleityacht/en

      [SIZE=7]Nachtrag 19.07.2012[/SIZE] Aus aktuellem Anlass ;)

      Begleityachten:

      Neben den Kern-Mermaidsyachten gibt es -gerade in der Karibik aber auch sonst- immer mal Begleityachten die sich der Flottille anschliessen.
      Das wird hoffentlich auch im naechsten Jahr wieder der Fall sein. Wer also ein Revier entspannt in der Flottille erkunden moechte kann sich gerne -auch mit eigener Charteryacht- den Mermaids anschliessen. Bisher sind wir fuer die Karibik zwei Mermaidsyachten und vermutlich eine Begleityacht. Grundsaetzlich ist es in der Flottille immer lustiger als als Einzelboot d.h. weitere Yachten sind willkommen. [SIZE=7]Nachtrag 19.07.2012[/SIZE]

      jetzt zum alten thema

      Wer etwas flexibel ist und von Donnerstag auf Samstag fliegt d.h. vom 21 Februar bis zum 09. Maerz zahlt aktuell nur 763 Euro bei der Airfrance.
      Dieses Angebot habe ich heute auf der airfrance.de Seite gefunden.

      Für 15 Euro kann man sich diese Angebot ueberdies bis zum 10.Mai offenhalten.

      fuer meinen flug -der allerdings samstag auf samstag- geht, habe ich 1080 euro bezahlt X(

      nen bunten gruss dirk
      greenturtle.de
    • RE: AKTUELLES FLUGSCHNAEPPCHEN nach Guadeloupe

      Hallo liebe Mitsegler beim Törn in die Karibik 2013,

      es ist zwar noch einige Zeit bis dahin aber da ich den langen Flug nicht so gerne allein machen möchte, frage ich hier schon mal an ob eventuell einer von Euch auch von Düsseldorf abfliegt (würde aber auch von Frankfurt aus fliegen), dann könnten wir uns ja schon mal vorab kurzschließen und die Flüge gemeinsam organisieren. Vielleicht hat der ein oder andere ja auch noch Interesse eine Woche länger in der Karibik zubleiben.

      Würde mich auf ein Feedback von Euch freuen.

      LG aus Köln, Elfi
    • Hallo Elfi,
      ich bin auch aus Köln.
      Die beiden letzten Male bin ich mit dem Thalys nach Paris gefahren, 60 Euro hin und zurück und dann vom Gare d' Nord runter nach Orly. Das geht super.
      Man spart sich die Fahrt zum Airport in D oder FRA und den Bustransfer von CDG nach Orly.
      Außerdem isses viel billiger, ich hab beim letzten Mal für den Flug 520 Euro bezahlt, also ab Paris nach Martinique.
      Gebucht ca. Nov/Dez.
      LG Christian
    • RE: AKTUELLES FLUGSCHNAEPPCHEN nach Guadeloupe

      hallo elfi, hallo christian!
      ich bin monika aus goslar und stehe auf der optionsliste. habe aber noch keinen günstigen flug gefunden. da ich auf jeden fall quer durch deutschland reisen muss, wäre paris auch ok. habt ihr schon gebucht?
      lg, monika
    • RE: AKTUELLES FLUGSCHNAEPPCHEN nach Guadeloupe

      Hallo,
      habe noch nix gebucht, lohnt noch nicht. Ich denke, das wird auch noch was dauern.
      Ich denke, dass ab Paris es für ca. 600 Euro zu kriegen sein sollte, so viel habe ich bisher immer höchstens bezahlt (ok, aber nach Martinique).
      LG Christian
    • RE: AKTUELLES FLUGSCHNAEPPCHEN nach Guadeloupe

      hi @all,

      noch mal zur sicherheit. wir haben noch keine erfahrungswerte nach guadeloupe und bisher haben die spaetbucher glueck gehabt und noch einen spaeten flug bekommen. das kann aber -so geschehen in den vorjahren- auch mal ganz anders kommen d.h. es kann dann sein dass man keinen flug mehr bekommt oder dass die plaetze unbezahlbar werden! so ist es z.b. regelmaessig wenn man mit der airfrance nach tahiti fliegt.
      wer also wirklich fliegen will sollte -aus meiner sicht- da kein spiel mit dem feuer wagen 8-) das ist genau so wie an der boerse letztlich weiss man wie es in den vorjahren war aber die entwickling kann einen dann irgendwann doch ueberraschen 8)
      airfrance macht das ganze von der buchungssituation abhaengig d.h. gute buchungslage = hoeher preis / schlechte buchungslage = niedriger preis d.h. es gibt keine garantie das der preis runter gehen muss.

      auch zu erklaerung: die begleitboottruppe mit christian hat (soweit mir bekannt) bisher noch gar kein boot gebucht d.h. es haengt gerade von der entwicklung der flugpreise ab OB dieses schiff ueberhaupt stattfinden wird. ich denke nicht das anja und oli die yacht klarmachen wenn der flugpreis bei 1200 euro liegt.
      hingegen sind die beiden mermaidsyachten seit langem gebucht. die situation ist also eine andere und ich unterliege da dann auch anderen zwaenge :baby:

      sobald die beiden mermaidsyachten in die heisse phase kommen d.h. augebucht werden muss ich mich an die optionsliste ranmachen und diese abklopfen 8) d.h. dann muss der optionierende sich -wie auch immer der flugpreis dann aussieht- entscheiden. zu "spaeten zeitpunkten" werde ich vermutlich keine yachten mehr nachchartern koennen da es mir dann zeitlich zu heikel wird fuer die restorganisation UND ich gefahr laufe dann nicht mehr die yachten zu bekommen die ich fuer gut erachte 8o
      ab einem zeitpunkt "X" bin ich gezwungen werbung zu schalten um buchungen reinzuholen da ich eben nicht auf sinkende flugpreise spekulieren moechte. ab dann geht es logischer weise nach dem system "first come, first served".

      das ist jetzt nichts was ich so selbstherrlich entscheide :D sondern das ist halt die zwingende rahmenlogik wenn man so eine flottille veranstaltet [Blocked Image: http://www.long-tom.de/smilies/matrosen/grummel.gif]

      natuerlich versuche ich -gerade bei alten mermaids- auch immer die situation des einzelnen -manchmal liegt es halt am job etc. ob man sich festlegen kann- zu beruecksichtigen. 8o

      langer rede kurzer sinn, bei einem gesamtpreis der nicht unbetraechtlich ist kann man natuerlich noch ein bischen sparen, muss dann aber in kauf nehmen das es eventuell doch nichts wird mit der karibik ;(
      sach ich jetzt mal nur in voraus damit mir hinterher niemand boese ist ....

      nen bunten gruss dirk
      greenturtle.de