Landverlaengerungen? ;-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Landverlaengerungen? ;-)

      hallo @all,

      nach den ersten buchungen und weiteren interessenten, kam die frage nach einer landverlaengerung auf. das hat bisher ja immer ganz gut ueber das forum funktioniert, dort dinge abzusprechen. wer haette denn interesse an ein paar landtagen in phuket oder umgebung.
      ich werde nur die beiden segelwochen da sein d.h. bin -anders als 2010 bei den seychellen und 2012 suedsee- aus der landplanung ganz raus und konzentriere mich aufs meer :D

      nen bunten gruss dirk
      greenturtle.de
    • RE: Landverlaengerungen? ;-)

      recht nobel nicht gerade billig aber direkt um die ecke:

      chandara-resort.com/

      supalaiphuket.com

      grosse auswahl und zum teil guenstige preise:

      booking.com/searchresults.de.h…376622;srpos=1#map_opened

      dieses hat wohl ein sehr gutes preis/leistungsverhältnis:

      booking.com/hotel/th/nai-yang-…08511abf9c6397e01546809X4

      wie gesagt werden wir "nur" die zwei wochen katamaran machen, gibt aber offenbar auch ein reichhaltiges rahmenprogramm ;)

      nen bunten gruss dirk
      greenturtle.de
    • RE: Landverlaengerungen? ;-)

      Hallo Dirk!

      Wir suchen bereits nach einer Unterkunft vor Ort für zwei Tage vor dem Törn und haben bereits etwas Interessantes ins Auge gefasst .... Es wäre allerdings hilfreich zu wissen, wo die Catamarane liegen bzw. wir an Bord gehen werden. Wo ist die Marina?

      Gruß nach Kroatien von
      Susanne und Paul
    • RE: Landverlaengerungen? ;-)

      Hallo,

      eine Kollegin hat mir auf Ko Phi Phi dieses Resort empfohlen:
      zeavola.com/accommodation-en.html
      Es sei Luxus und Entspannung pur und entsprechend teuer. Man kann dort am Morgen, bevor die Touri-Massen einfallen, "The Beach" besuchen. Tauchen soll dort auch toll sein.
      Es ist per Boot für 18 US$ in 2 Stunden von Phuket aus zu erreichen phuketferry.com/.
      Die Schnellfähre Phuket-Krabi dauert 1,5 Std. und kostet 14,5 $, als weitere Touralternative.

      Von Phuket selbst wurde mir mehrfach abgeraten. Seeehr touristisch mit allen Schattenseiten.

      Inlandsflüge in Thailand bietet z.B. bangkokair.com/eng an.
      Ein Ticket Phuket - Ko Samui kostet einfach ca. 3000 Baht (THB) = 75 EUR
      Mögliche Kombi:
      Gabelflug, FRA-Phuket, Ko Samui-FRA mit Condor für 900 EUR (http://www.condor.com), Inlandsflug Phuket-Ko Samui. Dann sieht man nicht nur die Andamanensee sondern auch den Golf von Thailand.

      Je nach geplanten Ziel muss man an Malariaprophylaxe denken. Phuket und Ko Samui sind wohl malariafrei:
      auswaertiges-amt.de/DE/Laender…i/ThailandSicherheit.html

      Bin noch am recherchieren, würde auch eine Landverlängerung dranhängen.

      Infos: phuket-thailand.de

      Udo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Udo ()

    • RE: Landverlaengerungen? ;-)

      hallo susanne, hallo paul,

      schön mal wieder was von euch zu hören. während meiner letzten thailandaufenthalte war ich zwar nicht in phuket aber für die ersten beide tage nach der anreise empfehle ich dringend etwas komfortableres und nicht das billigeste guesthouse zu buchen. viele bieten ein airport shuttle an und es ist nach 12 stunden und anschliessendem "98-prozent-luftfeuchte-hammer" ein finde ich bezahlbarer luxus in einem sauberen bett zu liegen und die aircon leicht anzustellen.

      nach zwei wochen thailand im anschluss an den katamaran kann man dann ja noch immer einen kleinen trip auf eine der vorgelagerten inseln machen und dort ein bambus hut direkt am strand für wenig geld mieten (wirklich zu empfehlen!). die buchung für den anschlussaufenthalt, die elefantentreckingtour oder der 2-tage trip ins hinterland mit übernachtung in tollen baumhäusern geht problemlos in den ortsansässigen reisebüros. (handeln nicht vergessern!) thailand ist dahingehend absolut perfekt durchorganisiert.

      hoffe, ich konnte euch helfen und viele liebe grüße aus goslar
      monika
    • RE: Landverlaengerungen? ;-)

      Hallo,

      ein weiterer Vorschlag einer Kollegin für die Anschlussverlängerung. Sie hat sich vor 2 Jahren von asien-special-tours.de/thailand-reisen.php dieses Programm zusammen stellen lassen. Muss ziemlich gut gewesen sein, Transport etc. war vor Ort organisiert. Wobei ich auf diesen Service nicht zurückgreifen werde, Thailand geht gut und günstig auf eigene Faust.

      Besuch des Khao Sok National Park. Liegt ca. 200 km von Phuket entfernt goo.gl/maps/ggIBP.

      Übernachtung z.B. 3 Tage im elephant-hills.com/german/package.php
      Ist ziemlich teuer wenn man ein Komplettpaket mit Elefantenstreicheln etc. bucht... Es gibt im NP auch günstigere andere Veranstalter, die auch Dschungelwanderung und Kanu-Touren anbieten.
      Durch die Höhenlage soll es dort angeblich keine Malaria geben (ich übernehme für diese Angaben keine Garantie, bitte macht Euch selbst schlau!).

      Weiter via Krabi nach Koh Lanta (ca. 250 km, maps.google.de/maps?ll=7.63762…95,0.01929&gl=de&t=m&z=16).

      Abhängen auf Ko Lanta - Strand, Essen und Moped fahren. Sonst fast nix. Entspannen: Dafür ist Ko Lanta absolut ideal. Abends leuchtet am Strand eine fast endlose Reihe bunter Lichter und Lampions. Kleine Palmen sind wie Weihnachtsbäume dekoriert. Kerzen brennen in Windlichtern, die aus Wasserflaschen gebastelt wurden. thaiminator.de/Orte-Ko-Lanta.htm
      Koh (Insel) Lanta liegt im muslimischen Südthailand. Entsprechend sind die Lebensumstände und Menschen geprägt. Wer wirkliche Ruhe sucht, findet sie noch auf Ko Lanta. Wer auf tropische Strandromantik steht, kann abends auf dem Strand bei Kerzenlicht und Feuerschau in aller Ruhe und sehr preisgünstig essen. Andere Abendunterhaltung ist Fehlanzeige thailands-inseln.de/lanta/lanta.html

      Ich finde das eine interessante Abwechslung zu der Touri-Hochburg Phuket.

      Dort eine Strandhütte mieten z.B. (laguna-beach-club.com/web/) und zuschauen wie sich die Sonne bewegt ;)
      Die Strandhäuser haben 2 Zimmer mit jeweils Doppelbett, AC und eigenem Jacuzzi für gut 110 EUR / Tag (laguna-beach-club.com/web/modu…Content&pa=showpage&pid=9)
      Ein normaler Bungalow kostet mit Doppelbett 40 EUR / Tag.
      Auch hier angeblich keine Malaria da kein Sumpfgebiet in der Nähe sei (keine Garantie).

      Fußläufig gibt es sehr viele Restaurants und Strandbars durch die man sich essen kann :) Eine deutsche Bäckerei für die, die nicht schon Curry zum Frühstück wollen ist um die Ecke.
      Das Ressort vermietet 125er Roller für 7,30 EUR / Tag (Linksverkehr).
      Tauchen soll auf den vorgelagerten Riffen sehr schön sein. Man wird am Morgen mit dem Tauchboot direkt am Strand abgeholt. Es gibt auch Schnorchelausflüge.

      Rückfahrt nach Phuket mit der Fähre (phuketferry.com/) für 26,36 US$ in 3 Stunden (Ankunft Rassada Pier um 11 Uhr, weitere Übernachtung notwendig). Von Phuket wurde mir wiederholt abgeraten, man wird Abends am Strand ständig von Leuten angefasst, die einem etwas verkaufen wollen - sehr unasiatisch.
      Man muss nicht in den NP fahren wenn der Urlaub oder das Geld zu knapp ist - oder man keine Lust auf "Wildlife, Snakes & Big bugs" hat. Von Phuket geht die Fähre auch direkt nach Lanta (via Phi Phi, deshalb 4 Std.). Ich fliege evtl. am Donnerstag, 19.03. zurück. Sind dann insgesamt 4 Wochen Urlaub, man hat mehr Zeit für die Landverlängerung und daheim für die Pflege des Jetlags (6 Stunden Zeitverschiebung).

      Udo