Angepinnt Zu den Flügen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu den Flügen

      Es kommt immer mal die Frage auf ob es sich lohnt darauf zu spekulieren ob die Flugpreise günstiger werden. ?(

      Es ist so ein bisschen wie bei Aktien d.h. eine Prognose. Condor definiert die Preise tagesaktuell nach der jeweiligen Auslastung in Relation zu den prognostizierten Buchungen. Alle anderen Fluggesellchaften machen es genau so. Wenige Buchungen, gleich geringer Preis. Viele -d.h. mehr als erwartete- Buchungen-, hoher Preis.
      Das kann demnach auch schon mal ins Auge gehen, WENN man nicht alternativ auf andere Gesellschaften ausweichen kann. Bei den Seychellen geht das noch ganz gut man muss dann nur flexibel sein und hat einen Zwischenstop. :]

      Wer ohne Zwischenstop ab Frankfurt fliegen möchte ist dadurch auf Condor festgelegt sollte also früh buchen. Die Condorflüge können mal locker auf 2000 Euro hochgehen.

      Falls das der Fall ist kann man aber zu Glück nicht ausweichen z.b. auf Etihad oder Emirates

      Bei anderen Fernzielen -bei denen z.B. AirFrance quasi ein Monopol hat- kann das schon mal böse enden ;) Südsee ist so ein Beispiel.

      Stand 26.06.2016: Etihad und Emirates geht zur Zeit noch ganz gut :)

      Am besten diese Suche (Kayak) nutzen und oben links nur 1 Zwischenstop anzeigen lassen:

      kayak.de/flights/FRA-SEZ/2016-10-01/2016-10-15

      PS: Aus meine bisherigen Erfahrungen tut sich das nie dramatisches in Sachen Preisverfall, so dass ich immer sofort buche.

      nen bunten Gruss Dirk
      geosailing.de