Angepinnt Die neue Nr.5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die neue Nr.5

      hi @all,

      bei der Nr.5 hat sich eine kleine veraenderung ergeben, eigentlich eine grosse. joachim wird jetzt die nr.5 skippern.

      es war fuer mich nicht bis zur letzten gewissheit klar ob ole es zeitlich schafft mit dabei zu sein, weill er jobmaessig eventuell kurzfristig einer interessanten herausforderung fuer die zukunft begegnen muss. fuer mich waere es keine alternative last minute irgendeinen skipper zu nehmen und daher diese entscheidung die ich schweren herzens getroffen habe. auch wenn es eine 90 zu 10 chance war sind die 10% risiko einfach nicht optimum weswegen ich eine entscheidung fuer die flottille treffen musste.

      fuer die mermaids sind beide skipper neu wobei, joachim -der neue- ist ein langjaehriger freund mit dem ich schon den einen oder anderen hafen unsicher gemacht habe und dem ich sogar schon joanna zur ausbildung anvertraut habe.
      einfach weil er der beste ist ;) ... bei dem ich mit sicherheit auch noch einges lernen koennte respektive gelernt habe.

      auf riesen plattbodenschiffe in holland bei sturm wuerde ich mich nur mit joachim trauen.
      wenn das vertrauen nicht angebracht waere koennte ich diese zeilen nicht schreiben :rolleyes:

      in dem sinne
      einen bunten Gruss Dirk
    • Original von Anne
      hallo dirk,

      kurzzeitig dachte ich schon die yacht wurde ganz storniert... puuuuh. aber wenn es nur ein anderer skipper ist.... ich kenn ja weder den einen noch den anderen, also egal.
      schade nur für ole, dass er nicht mitkann. dafür viel glück mit dem neuen oder besseren job, ole!

      anne


      hi,

      stornieren gibbet nicht ;) wir haben ja immer noch einen reserveskipper und eine "aufgeladene" kreditkarte um im notfall eine ganze flottille nachzuchartern ;) nur soll der reserveskipper halt das bleiben was er ist reserve 8-)

      denke es sind beides ausgezeichnete skipper und ich habe mich sehr schwer getan jemanden zu finden der kein kompromiss ist gerade weil ole da qualitativ hart vorgelegt hat.

      mit joachim -der zufaellig auch zeitlich da rein passte- haben die mermaids sich selbst uebertroffen ... meine ich ;)

      ... ... ... da musste ich zugreifen 8-)

      nen bunten gruss dirk
      einen bunten Gruss Dirk
    • RE: Die neue Nr.5

      Hi,

      schade für Ole, hoffentlich wird die Herausforderung dann eine zumindest adäquate Entschädigung. Und ein herzliches Wilkommen an Joachim!

      Dirk, auf jeden Fall spricht die vorzeitige Aktivierung eines Dir bekannten und qualitativ geeigneten Skippers für Deine Seriösität! [IMG:http://www.marathos.de/segeln/images/icons/icon16.gif]

      P.S. Hast Du ein Bild von Joachim für die Yachtbelegungsliste?
      Viele Grüsse, Stefan

      13,4°!
    • RE: Die neue Nr.5

      Original von Dirk
      hi @all,


      ein langjaehriger freund mit dem ich schon den einen oder anderen hafen unsicher gemacht habe


      Das trifft alles vollsten zu und auch ich freue mich riesig, mal wieder mit Joachim zu segeln, das Problem ist nur, die kennen Euch in den Häfen...... :rolleyes:

      Es ist schon gewaltig, was Du für Alternativen auftust !!! Wenn Du davon noch eine hast, möchte ich gern bei Joachim mitsegeln....
      Das meine ich ernst.

      Gruß an die Meere dieser Welt

      Martin _/)__
    • RE: Die neue Nr.5

      Original von Martin Trockels
      Original von Dirk
      hi @all,


      ein langjaehriger freund mit dem ich schon den einen oder anderen hafen unsicher gemacht habe


      Es ist schon gewaltig, was Du für Alternativen auftust !!! Wenn Du davon noch eine hast, möchte ich gern bei Joachim mitsegeln....
      Das meine ich ernst.

      Gruß an die Meere dieser Welt

      Martin _/)__


      hi martin,

      mach keinen scheiss, joanna will auch bei joachim mit. kann nicht sein das ploetzlich alle SKIPPER bei joachim mitsegeln wollen ;(

      wenn dann segel ich bei ihm mit! =)

      nen bunten gruss dirk
      einen bunten Gruss Dirk
    • RE: Die neue Nr.5

      Das hört sich nach nem ziemlich guten Plan an, learning by doing oder so! Steh sowieso auf dem Standpunkt, was Enten können, kann ich schon lange. Apropos, die Yachten sind doch unsinkbar, oder? Und wie sieht das eigentlich versicherungstechnisch aus ?(

      Gruß, Silke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sikati ()

    • RE: Die neue Nr.5

      unsinkbar hängt von der Wassertiefe ab :D

      Nene, sinken können die schon, aber dazu muss schon ein nicht wieder abdichtbares Loch unterhalb der Wasserlinie in die Yacht geschlagen werden. Die einzige mir bekannte Firma, die angeblich unsinkbare Yachten baut, ist die belgische Firma ETAP: etapyachting.com/index.cfm?Part=Yachts&Page=Unsinkability.

      Unsere Yachten sind "nur" kentersicher, das heisst die Eskimorolle machen die normalerweise nicht.
      Viele Grüsse, Stefan

      13,4°!
    • RE: Die neue Nr.5

      Original von PirAnja
      Hat mir nicht letztens jemand erzählt, dass bei einer Bavaria43 (???) sich der Kiel verabschiedet hat...?


      Nächstens chartert ihr einen Zweimaster, dann können alle bei Joachim mitsegeln ;)


      moin moin,

      :rolleyes: ich moechte betonen dass die einschlaegige bavaria balast abgeworfen hat weil es sich um ein regattaboot handelte =)

      die werft ist ans limit gegangen um der geschwindigkeit willen ... es hat nicht wirklich funktioniert!

      WIR haben die touri versionen bei denen bavaria marktfuehrer ist .... bavaria baut sogar kanus ... die haben gar keinen kiel ... allerdings auch kein segel :]

      nen bunten gruss dirk
      einen bunten Gruss Dirk
    • RE: Die neue Nr.5

      Original von sstefan
      unsinkbar hängt von der Wassertiefe ab :D

      Nene, sinken können die schon, aber dazu muss schon ein nicht wieder abdichtbares Loch unterhalb der Wasserlinie in die Yacht geschlagen werden. Die einzige mir bekannte Firma, die angeblich unsinkbare Yachten baut, ist die belgische Firma ETAP: etapyachting.com/index.cfm?Part=Yachts&Page=Unsinkability.

      Unsere Yachten sind "nur" kentersicher, das heisst die Eskimorolle machen die normalerweise nicht.



      Schweineyacht aus dem Land der Käseschädel und Tulpenzwiebeln !!!
      (T´ schuldige D.J.)

      Außerdem, wer nicht ordentlich segelt soll versaufen....

      Das Ding ist auch wenn es vollläuft nur in einer Art "Schwebezustand",
      so halb unter Wasser. Es gibt auch noch weitere Yachten die unsinkbar
      sind, brauchst halt nur genug Hohlräume. Manchmal ist auch der Mast
      mit Styropor ausgekleidet, was ein durchkentern verhindern soll.

      Mein Ding ist eine Etap jedenfalls nicht, wobei die Verkaufszahlen zugegebenermaßen nicht für meine Ansicht sprechen....

      Die Bavarias sind schon gute Yachten und ich war damit schön öfter mals draußen, obwohl ich meinen Hintern lieber im Hafen gesehen hätte. Ich vertraue dem Plastikbomer, wenn er gut gewartet ist, nahezu in jeder Situation. Die Kiele der älteren Baureien sind zudem
      sehr standhaft!

      Gruß

      Martin, __/)_

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martin ()